Neuigkeiten
21.02.2018, 14:11 Uhr
Matthias Heider zum stellv. Ausschussvorsitzenden gewählt

Matthias Heider, Bundestagsabgeordneter für das südliche Sauerland, ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Wirtschaft und Energie. Das beschloss der Ausschuss heute einstimmig in Berlin.

Heider wurde 2009 erstmal direkt in den Bundestag gewählt und verteidigte zwei Mal in Folge souverän sein Direktmandat im Wahlkreis Olpe/südlicher Märkischer Kreis. Seit Beginn seiner Bundestagstätigkeit gehört der gebürtige Lüdenscheider und promovierte Jurist dem Wirtschaftsausschuss an und kümmerte sich dort zuletzt um das Wettbewerbsrecht und die Automobilwirtschaft. In seiner neuen Tätigkeit wird er das Bindeglied zwischen dem künftig CDU-geführten Wirtschaftsministerium und dem Wirtschaftsausschuss sein.

Hintergrund:

Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie ist mit 49 Mitgliedern der größte Ausschuss des Deutschen Bundestages.

Neben den Energiefragen ist der Ausschuss für alle Aspekte der Technologie-, Industrie- und Mittelstandspolitik sowie für die Bereiche EU-Binnenmarkt, Außenhandel und Wettbewerb zuständig.