Neuigkeiten
24.09.2019, 16:04 Uhr
CDU-Kreisvorstand informiert sich in Heinsberger Baumschule
Kreis Olpe/Heinsberg. Der CDU-Kreisvorstand hat sich bei seiner letzten Sitzung vor den Neuwahlen, die auf dem Kreisparteitag am 11.10.2019 anstehen, mit den Kalamitäten und Perspektiven der heimischen Wälder und auseinandergesetzt. Dazu lieferte der Leiter des Forstamtes Kurkölnisches Sauerland Jürgen Messerschmidt einen Bericht über das Ausmaß der Schäden, die Dürre, Hitze und Borkenkäfer verursacht haben, und erläuterte, wie dem begegnet wird. Im Übrigen richten sich die Blicke auf das, was kommt, wenn das schadhafte Holz aus dem Wald heraus ist, d. h. die Aufforstung. Dazu diente der Besuch der Baumschule Balzer-Sellmann in Heinsberg. „Der Wald im Allgemeinen und die Forstwirtschaft im Besonderen spielen im Kreis Olpe eine große Rolle,“ so der CDU-Kreisvorsitzende Jochen Ritter. „Wir wollen politisch auf allen Ebenen dazu beitragen, dass das auch in Zukunft mindestens so bleibt, wenn nicht mehr wird, nicht zuletzt im Hinblick auf die positiven Effekte des bewirtschafteten Waldes auf Klimaschutz.“